[Stachi] Jelena, danke dass du da bist! Ich will mit dir nicht über Tennis sprechen, sondern übers tanzen! Ich weiß, dass du in dem Bereich ein Experte bist. Du hast bereits als in deiner Jugend gemacht und du tanzt auch immer noch, erzähl mir darüber! [Jelena] Ja, ich hab tatsächlich im alter von 5 bis 12 getanzt aber ich musste mich entscheiden zwischen tanzen und Tennis. Natürlich hab ich mich für Tennis entschieden, ich mochte es lieber! Aber ich vermisse es jetzt und wenn ich zuhause bin, tanze ich für mich selbst. Wenn ich Zeit habe, nehme ich Trainerstunden und mein Coach ist gleichzeitig mein Tanzpartner und es macht einfach sehr viel Spaß, weil es so anders ist als Tennis! Und ich genieße die Musik, die spanische Musik und diese energiereiche Musik! [Stachi] Hier hast du einen deutschen Touristen und eine Minute mir die Basis deines Lieblings-Tanz zu zeigen! Welcher auch immer, los geht’s! [Jelena] Ich glaub mein Lieblings-Tanz ist Samba [Stachi] Kenn ich! Ich liebe den Tanz! [Stachi] Also, was muss ich als erstes machen? [Jelena] Du musst deine Hüfte bewegen! In Form einer 8 [Stachi] So ungefähr? [Jelena] ja, mehr mit der Hüfte! [Stachi] Ich bin so schlecht, vielleicht zeigst du’s mir nochmal! [Jelena] So… [Stachi] Und als nächstes? [Jelena] Und als nächstes die Basis-Schritte, ein Schritt nach hier und dann zurück. [Stachi] Zurück… [Jelena] Und die Beine müssen zusammen sein. [Stachi] Ok, also so? [Jelena] Natürlich müsste ich das in meinen Tanzschuhen machen diese sind nicht so geeignet, aber das sind die Basics. Man muss halt seine Hüften bewegen! [Stachi] Und dann muss es mit dem Partner stimmen… [Jelena] Ja, das sind die Basics die man zuerst lernt und wenn man das kann, kann man verschiedene Schritten zusammen stellen! Es gibt verschiedene Bewegungen die man benutzen kann, das kann man machen wie man will. Da gibt es Basis Schritte, es gibt schwerere und welche für Fortgeschrittene oder welche die die Profis verwenden, die für mich wahrscheinlich auch zu schwer sind aber manchmal mache ich auch paar doppel Drehungen. Ich finde es super! [Stachi] Bis zum nächsten Mal mach ich es besser und dann zeigst du mir wie wir zusammen tanzen, ok? [Jelena] Ja, klar! [Stachi] Vielen Dank, Jelena!

Tagged : # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # #

Dennis Veasley

4 thoughts on “Dancing with Jelena Ostapenko | Stachi meets | myTennis”

  1. Wer ein Aufschlagspiel mit sieben Doppelfehlern gewinnen kann, kann auch mal einen Grand Slam einfach mal so gewinnen. Auch wenn man bei diesem Turnier sonst nicht über die erste Runde hinaus kommt.

  2. French Open 2017: Latvian teen Jelena Ostapenko says ballroom dancing helped her advance to pre-quarters
    https://www.firstpost.com/sports/french-open-2017-latvian-teen-jelena-ostapenko-says-ballroom-dancing-helped-her-advance-to-pre-quarters-3510211.html

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *